Rhön

 Rhön - Anfahrt und Lage

Rhön Urlaub an Kreuzberg, Wasserkuppe Orte in der Rhön, Bischofsheim, Fulda, Bad Kissingen, Poppenhausen, Bad Brückenau, Hilders, Gersfeld Sehenswürdigkeiten in der Rhön, Ausflugsziele, Wasserkuppe, Kreuzberg, Rotes Moor, Schwarzes Moor Berge und Kuppen in der Rhön, Kreuzberg, Wasserkuppe, Milseburg, Heidelstein, Dammersfeld, Hohe Geba, Eube, Abtsrodaer Kuppe, Rother Kuppe, ... Freizeit, Sport, Ski, Mountainbike und Wellness in der Rhön Wellness-Urlaub, Gesundheit und Kur in der Rhön Ferienwohnungen, Gästezimmer, Hotel und Pensionen, Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Camping etc. in der Rhön Essen, Trinken, Gasthaus, Gaststätten, Restaurant, Berghütten etc. in der Rhön
 
Anreise in die Rhön

Anreise in die Rhön

Anreise in die Rhön mit Bus und Bahn

Die Anreise per Bahn in die Rhön empfiehlt sich über die Bahnhöfe am Rand der Rhön wie Fulda, Gersfeld, Meiningen, Mellrichstadt, Bad Neustadt und Bad Kissingen. In der Rhön selbst ist der Bahnverkehr durch die Berge etwas eingeschränkt, aber von den einzelnen aufgelisteten Bahnhöfen gibt es gute Busverbindungen direkt bis in die zentralsten Orte der Rhön. Der Bahnhof Fulda ist an das deutschlandweite ICE-Netz sehr gut angeschlossen und von hier führt eine Regionalbahn bis nach Gersfeld / Rhön an der Wasserkuppe. Im Süden und Osten der Rhön sind vor allem Bad Kissingen, Bad Neustadt, Münnerstadt, Mellrichstadt und Meiningen gut an den regionalen Bahnverkehr angeschlossen und auch von hier gibt es jeweils die bereits erwähnten Linienbusse zu den weiteren Orten der Rhön.

Anreise in die Rhön mit dem Auto

Sehr gut ist die Rhön natürlich mit dem Auto zu erreichen. Von Norden und Süden über die Autobahn A 7 mit den Ausfahrten bei Fulda, Bad Brückenau, Wildflecken, Bad Kissingen, Hammelburg oder über die Autobahn A 71 Ausfahrt Bad Neustadt - Münnerstadt, Bad Neustadt - Bischofsheim oder Mellrichstadt und Meiningen, sowie die A 66 aus dem Rhein-Main-Gebiet in Richtung Fulda. Die größten Bundesstrassen in und durch die Rhön sind die B 279 zwischen Fulda und Bad Neustadt und die B 278 von Tann nach Bischofsheim sowie B27 über Bad Brückenau, Fulda und Hünfeld.

Anreise in die Rhön mit dem Fahrrad

Auch eine Reise in die Rhön mit dem Fahrrad ist keinesfalls abwegig und die Landschaft der Rhön mit Ihren Bergen und Kuppen und der noch weithin unberührten Natur lassen sich mit dem Fahrrad besser erleben und intensiver genießen als mit dem Auto. Über mehrere der großen deutschen Radfernwege wie dem Rhönradweg, dem Hessischen Radfernweg R1, dem Premiumradweg "vom Main zur Rhön" und einigen weiteren Radwegen läßt sich die Rhön aus anderen Gegenden sehr gut erreichen. In der Rhön gibt es zahlreiche fahrradfreundliche Hotels und Pensionen (z.B. der Organisation "Bett und Bike" angehörende Betriebe). Mehrere dieser Radfernwege werden in der Rubrik Sport auf www.rhoentourist.de vorgestellt inkl. Streckenverlauf und Höhepunkten entlang der Reiseroute.



© 2014 rhoentourist.de - Alle auf diesen Seiten enthaltenen Fotos und Texte über die Rhön unterliegen dem Urheberrecht!
  

Anzeigen