Rhön  Rhön, Lage & Anfahrt  |  Kontakt  |  Impressum  

Ski-Langlauf in gespurten Loipen in der Rhön


rhoentourist.de - Urlaub in der Rhön Orte in der Rhön, Bischofsheim, Fulda, Bad Kissingen, Poppenhausen, Bad Brückenau, Hilders, Gersfeld Sehenswürdigkeiten in der Rhön Berge und Kuppen in der Rhön, Kreuzberg, Wasserkuppe, Milseburg, Heidelstein & Co Freizeit, Sport, Ski, Mountainbike und Wellness in der Rhön Wellness, Gesundheit und Kur in der Rhön Ferienwohnungen, Gästezimmer, Hotel und Pensionen in der Rhön Essen, Trinken, Gasthäuser in der Rhön
 

Ski Nordisch & Wintersport in der Rhön

Langlaufloipen in der Rhön
- Ski-Langlauf bzw. Ski Nordisch in den Langlaufloipen der Rhön
-


Langlauf-Loipe Rhön am Roten Moor

Skilanglauf hat als nordische Wintersportart eine große Tradition in der Rhön und genießt hier eine große Popularität. Langlauf ist relativ unkompliziert in den Grundvarianten zu erlernen und kann in flachem Terrain wie zum Beispiel auf den Hochebenen der Hochrhön praktiziert werden. Die Popularität des Skilanglauf als Breitensport kommt sicherlich von der Kombination aus Bewegung in der freien Natur in schöner Winterlandschaft und der Tatsache, daß beim Langlauf fast alle Muskelgruppen des menschlichen Körpers beansprucht und damit trainiert werden. Und auch die Ausstattung besteht lediglich aus Langlaufski, Skistöcken und Skischuhen wobei die Kleidung relativ unkompliziert ist und meist aus sportlicher Funktionskleidung besteht.

gespurte Loipen in der Rhön

 
  Langlauf in der Rhön

Die Rhön bietet dem Langläufer zahlreiche Loipen zum Skaten und für den klassischen Stil und kann gerade in den Hochlagen der Rhön auch eine relativ gute Schneesicherheit bieten. Loipen wie am Roten Moor liegen zum Beispiel auf einer Höhe von ca. 800 Meter über dem Meeresspiegel, so dass die Schneefallgrenze hier schon oft im Oktober erreicht wird und Schnee bis in den Februar und März oft ausreichend für Skilanglauf liegt. Die Rhöner Langlaufloipen werden in der Regel auch gespurt und sind damit sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene und Profis geeignet. Nachfolgend eine Übersicht zu einigen der Langlaufloipen in der Rhön:

Loipenpark Rotes Moor

Das Loipenzentrum am Roten Moor ist das vielleicht bekannteste Langlaufgebiet der Rhön. Die Loipen am Roten Moor liegen auf einer Höhe von etwa 800 Metern und sind sehr gut mit dem Auto über die Bundesstrasse B 278 Bischofsheim a.d. Rhön - Wüstensachsen erreichbar. Hier gibt es direkt am Roten Moor einen Parkplatz, der der Ausgangspunkt der Rundloipen ist. Zudem gibt es am Parkplatz "Moordorf" auch das Haus am Roten Moor mit Gastronomie, Toiletten und Hinweistafeln mit Loipenplan inkl. Details wie Schwierigkeitsgrad, Streckenlänge, Steigungen, etc.

Die insgesamt 5 Rundkurse des Loipenzentrums am Roten Moor haben Streckenlängen von 2,7 bis 10 Kilometer und die Schwierigkeitsgrade reichen von leicht bis schwierig. Damit ist in den meist sehr gut gespurten Loipen am Roten Moor für jeden Nordischen Skisportler eine geeignete Loipe dabei. Zudem gibt es auch verschieden Anschlüsse zu anderen Loipen wie zum Beispiel die Kammloipe zur Wasserkuppe mit sehr schönen Aussichtspunkten für ein traumhaftes Rhönpanorama. [Loipen Rotes Moor]

Loipen am Arnsberg

Die Arnsberg-Loipe beginnt im Ort Oberweissenbrunn (Ortsteil von Bischofsheim) am Parkplatz Feuerwehrhaus. Von hier führt diese Rundloipe 7 Kilometer als mittelschwere Strecke am Fusse des Arnsberg entlang und ein Höhenunterschied von etwa 115 Metern ist zu bewältigen. Die Ziegelberg-Loipe am Arnsberg hat als Ausgangspunkt den Parkplatz des Skiliftes Arnsberg I bei Oberweissenbrunn und ist eine relativ einfache Strecke von Oberweissenbrunn in Richtung Frankenheim, ebenfalls als Rundkurs ausgelegt und mit einer Länge von 3 Kilometern und 70 Metern Höhenunterschied. Ein Highlight am Arnsberg ist die Flutlicht-Loipe die bei entsprechend guten Schneeverhältnissen Dienstags und Donnerstags bis 20 Uhr betrieben wird. Start ist wieder am Parkplatz Feuerwehrhaus Oberweissenbrunn und der Rundkurs ist 900 Meter lang und eine eher leichte Strecke.

Rundloipen am Kreuzberg

Die Langlaufloipen am Kreuzberg starten direkt am Parkplatz des Kloster Kreuzberg. Die beiden beschilderten Loipen sind als Rundloipen angelegt und ausgewiesen als "Kleine Schleife" mit einer Länge von 7 Kilometern und hohem Schwierigkeitsgrad (schwarze Loipe, 130 Höhenmeter) und "Grosse Schleife" mit einer Länge von 9 Kilometern und ebenfalls 130 Höhenmetern (rote Loipe mit mittlerem Schwierigkeitsgrad)

Loipen Wasserkuppe

Die Wasserkuppe ist zwar nicht unbedingt ein Zentrum des Skilanglaufs in der Rhön, allerdings werden hier bei guter Schneelage auf dem Flugplatz Rundloipen gespurt auf denen man den klassischen Stil und auch Skating praktizieren kann. [Loipen Wasserkuppe]

Loipennetz Lange Rhön

Auf der langen Rhön bzw. der Hochrhön gibt es ein sehr großes Loipennetz, in dem es beeindruckende 13 Loipen mit einer Länge von mehr als 80 Kilometern gibt. Zu diesen Loipen gibt es Einstiegspunkte zum Beispiel am Parkplatz Schwarzes Moor bei Fladungen, am Parkplatz Sennhütte, an der Rother Kuppe bei Hausen oder am Parkplatz Holzberghof in der Nähe von Bischofsheim (über die Hochrhönstrasse erreichbar, genauso wie Sennhütte und Schwarzes Moor)

Loipe Rhönwald

Die Loipen Rhönwald bestehen aus 3 Rundloipen auf einer Höhe von etwa 800 Metern über dem Meeresspiegel auf der Hochrhön im Bereich der ehemaligen innerdeutschen Grenze (heute Landesgrenze zwischen Hessen und Thüringen) und führen hauptsächlich geschützt von Wind durch Wald. Die Anfahrt zur Rhönwaldloipe ist am einfachsten über die Staatsstraße L1376 zwischen Hilders und Frankenheim / Rhön. Der kostenlose Parkplatz Rhönwald liegt direkt an der Strasse. Die Rundloipen Rhönwald haben eine Länge von 5, 7.5 und 10 Kilometern und einen Schwierigkeitsgrad von leicht bis mittel. Eine der drei Loipen wird auch als Wettkampfloipe genutzt.Von der Loipe Rhönwald gibt es eine gute Anschlussmöglichkeit an den Skiwanderweg "Schwarzes Moor - Eisenacher Haus" (Ellenbogen), der ebenfalls überwiegend im Wald verläuft. [Loipe Rhönwald]

 


Aktuelles Winterwetter und Schneelage für Langlauf und Wintersport in der Rhön:

   

Schneetelefon und Wintersportbericht für die Rhön:

  • Das Schneetelefon für die bayerische Rhön ist erreichbar unter: 09772 - 212
  • Das Schneetelefon für die hessische und die gesamte Rhön ist erreichbar unter 06654 - 1211
     

Bücher, Ausrüstung und Kartenmaterial zum Thema Langlauf:

         

 


Viel Spaß beim Skilanglauf in den Loipen der Rhön!
Loipenkarte Rhön



Die alpinen Skigebiete und Skilifte der Rhön:

Zuckerfeld  Arnsberglifte Feuerberg
Skilifte Kreuzberg Skigebiet Wasserkuppe Skilifte Rhön
Skilift Simmelsberg Farnsberg
Loipen Gersfeld / Rhön



   Anzeigen

Loipenkarte Rhön
Loipenkarte Rhön -
hier bestellen

Loipenkarte Rhön