Schönau an der Brend

Schönau an der Brend & Burgwallbach Staatlich anerkannte Erholungsorte im Naturpark Bayerische Rhön   Die Gemeinde Schönau an der Brend und ihr Ortsteil Burgwallbach liegen zwischen Bischofsheim in der Rhön und Bad Neustadt im bayerischen Teil der Rhön. Geographisch gehört die Gemeinde zum Landkreis Rhön-Grabfeld und liegt im schönen Brendtal, mitten im Herzen von Deutschland.…

Freizeitbusse in der Rhön

Rhöner Freizeitbusse starten vor Pfingsten Die Rhön mit öffentlichen Verkehrsmitteln entdecken   Landkreise Rhön-Grabfeld und Bad Kissingen bieten von Ende Mai bis Ende Oktober touristisches Nahverkehrsangebot im Bäderland und im Naturpark Bayerische Rhön / Start in die Saison mit Corona-bedingter Verzögerung / Fahrgast-Information gedruckt und online Endlich gibt es grünes Licht für die Freizeitverkehre der…

Wachtküppel Rhön

Wachtküppel Rhön Der „Lausbub“ der Rhön zwischen Poppenhausen und Gersfeld   Der Wachtküppel, der auch gerne „Spitzbub“ oder „Lausbub der Rhön“ genannt wird, ist eine 705 Meter hohe Kuppe im hessischen Teil des Biosphärenreservates Rhön. Besonders auffällig ist der Wachtküppel zum einen aufgrund seines felsigen Gipfels. Aber auch durch sein markantes Gipfelkreuz. Geologisch ist der…

Bauersberg Rhön

Bauersberg in der Rhön 720 Meter hoher Berg bei Bischofsheim mit Schullandheim und Rothsee   Der Bauersberg ist bei vielen Schülern in Unterfranken vor allem für das Schullandheim am Bauersberg bekannt. Doch das langgezogene Bergmassiv des Bauersberg, der dann in die Hochrhön übergeht, hat noch viel mehr zu bieten. Von Bischofsheim in der Rhön aus…

Arnsberg Rhön

Arnsberg Rhön 843 Meter hoher Berg bei Oberweißenbrunn mit den Skiliften Arnsberg   Der Arnsberg in der Rhön grenz direkt an den Kreuzberg und sticht aus dem Kreuzbergsattel mit seinem langezogenen Bergrücken heraus. Er liegt südlich von Oberweißenbrunn, einem Stadtteil von Bischofsheim in der Rhön. Die Südseite des Arnsberg, die an den Kreuzberg anschließt, ist…

Dammersfeldkuppe Rhön

Dammersfeldkuppe Rhön Mit 928 Metern zweithöchster Berg der Rhön nach Wasserkuppe und vor Kreuzberg   Das Dammersfeld ist mit 927,8 Metern über dem Meeresspiegel – nach der 950 Meter hohen Wasserkuppe – der zweithöchste Berg der gesamten Rhön und noch vor dem viel bekannteren Kreuzberg der höchste Berg der bayerischen Rhön. Das Dammersfeld ist im…

Pferdskopf Rhön

Pferdskopf Rhön 874,9 Meter hoher Nebenberg der Wasserkuppe in der hessischen Rhön   Der Pferdskopf ist ein 875 Meter hoher ehemaliger Vulkan in der Rhön. Der Pferdskopf ist ein Ausläufer und Nebenberg der 950 Meter hohen Wasserkuppe und bietet von seinem Gipfel einen sehr schönen Panorama-Blick über die Rhön. Zum einen kann man Heidelstein und…

Heidelstein Rhön

Heidelstein Rhön 925,7 Meter hoher Berg auf der Hochrhön zwischen Bischofsheim und Wüstensachsen   Der Heidelstein ist aufgrund seiner Topographie ein wenig auffälliger Berg. Dennoch gehört er mit einer Höhe von fast 926 Metern zu den höchsten Erhebungen der Rhön. Lediglich die Lage im Massiv der der Hohen Rhön sorgt dafür, dass er sich optisch…

Himmeldunkberg Rhön

Himmeldunkberg Rhön Himmeldunk bei Frankenheim und Oberweißenbrunn in der Rhön   Der Himmeldunkberg oder auch einfach Himmeldunk genannt, ist ein 888 Meter hoher Berg in der bayerischen Rhön. Der markante Berg mit dem unbewaldeten Bergrücken, liegt oberhalb von Oberweißenbrunn und Frankenheim, zwei Ortsteile von Bischofsheim in der Rhön. Auf dem Himmeldunkberg und dem benachbarten Berg…

Rhönmuseum Fladungen

Rhönmuseum Fladungen Im ehemaligen Amtshaus am Marktplatz von Fladungen in der Rhön   Das im Jahr 1921 gegründete Rhönmuseum verfügt über umfangreiche kulturhistorische und naturhistorische Sammlungen, deren Bedeutung weit über die Grenzen der Rhön hinausreichen. Das im ehemaligen Amtshaus mit Schüttbau (1628) beheimatete Museum entwickelte sich vor seiner vorübergehenden Schließung zu einem der wichtigsten Regionalmuseen…